Logo Tv Rüttenen
 

Herren starten mit zwei Siegen in die neue Saison!

Ein langes Wochenende lag hinter dem topmotivierten UH Rüttenen.
Freitag und Samstag war in Rüttenen das alljährliche Spaghetti Essen welches jeder von uns tatkräftig unterstützt hat.
Nach einer kurzen Bekanntmachung mit dem etwas ungewohnten Hallenboden und vielen Ansprachen des Captains M.Eng starteten wir in den ersten Match gegen BTV Bern II.

Wir waren heiss und topmotiviert den heutigen Tag mit 4 Punkten hinter uns zu lassen.
Anpfiff.
Block 1 (Steiner/Strahm/Kurth/Bünger) spielten konzentriert nach vorne. Steiner und Kurth setzten zu ihrem bekannten Angriff an und dieser wird belohnt mit dem 0:1. Kurz darauf mussten wir den Ausgleich ertragen. Nun mussten wir wieder aufdrehen.
Gesagt getan. Block 1 nutzte die läuferische Stärke unsererseits und schoss das 1:2 und das 1:3. Wir waren uns Siegessicher. Vielleicht zu sicher.
Nach mehreren Unstimmigkeiten zwischen Defensive / Offensive und Torhüter, musste Torhüter Bernhard gleich 3x hinter sich greifen. Resultat 4:3
Ansprache des Kapitäns ans Team.
Block 1 drehte auf. Weitschuss Strahm 4:4, Dribbling von Kurth 4:5, erneuter Weitschuss Strahm 4:6 und ein lässiger Handgelenkschuss von Steiner und schon stand es 4:7
Wir waren wieder da!!
Als dann noch Pfeiffer zum 4:8 erhöhte war waren die 2 Punkte uns. Da machte der Anschlusstreffer kurz vor Schluss des BTV Bern II zum 5:8 kein Unterschied mehr.
Schlusspfiff.
Endspielstand: BTV BERN II 5: 8 UH Rüttenen

Torschützen:

Steiner (Kurth)
Bünger (Steiner)
Strahm (Steiner)
Strahm (Bernhard)
Kurth (Strahm)
Strahm (Bernhard)
Steiner (Bernhard)
Pfeiffer

Die Hälfte war geschafft nun kam es zum Fight UHC Selzach und UH Rüttenen
Wir mussten uns auf eine komplett andere Spielweise einstellen gegenüber dem ersten Match.
Junges laufstarkes Team.
Trotzdem legte Block 1 wieder los mit gleich einem Weitschuss von Strahm.
Steiner zog um die ganze Verteidigung der Gegner mit einem satten Schuss auf den Torhüter.
Kurth war zur rechten Zeit am rechten Ort und konnte den Abpraller sauber zum 2:0 verwandeln.
Danach wurde es hektisch in der Abwehr.
Wir liessen dem Gegner Platz.
Einmal zu viel Platz kommt der Schuss.
Nur noch 2:1
In der Halbzeitpause wurde nochmals Taktik diskutiert.
Die Spielführung lag bei den Gegnern die durch Kampf und Stellungfehlern des UH Rüttenen zum
2:2 ausgleichen konnten. Nun waren wir wieder gefragt.
Mehrere Schüsse kamen Richtung Tor aber der Torhüter des UHC Selzach hatte sehr schnelle Reaktion und konnte fast alle abwehren.
Nur Pfeiffer konnte ihn mit einem präzisen Schuss neben den Pfosten überwinden.
3:2 für den UHR
Kurz nach dem Treffer kam der Pfiff des Unparteiischen und wir konnten den zweiten Sieg feiern.

Torschützen:

Strahm (Pfeiffer)
Kurth (Steiner)
Pfeiffer (Grolimund)

Fazit:
Wir wollten 4 Punkte an diesem Sonntag erreichen und das haben wird auch.
Trotz ein paar Unstimmigkeiten zwischen der Offensive und Defensive konnten wir viele Tore machen.
Wir freuen uns auf die nächste Runde.
Wir bleiben am Ball.
Das Motto unseres Teams für die kommende Saison.
UH RÜTTENEN
EIN TEAM – EIN ZIEL

D.Kurth